Schon von klein auf war ich von Pferden fasziniert. Auf einem Isländerhof in der Nähe meines Elternhauses hatte ich die Möglichkeit einen Großteil meiner Freizeit mit Pferden zu verbringen. Mit 15 Jahren kaufte ich mir mein erstes eigenes Pferd. Die Isländerstute Brana, die mich noch heute begleitet und mein Leben seitdem stark geprägt hat.

 

Nach dem erfolgreichen Abschluss meines Studiums der Innenarchitektur, arbeitete ich in verschiedenen Architekturbüros.

Ungefähr zeitgleich bekam meine Stute eine Sehnenentzündung, die leider nie richtig ausheilte und mich dazu brachte, viele Dinge zu hinterfragen. Ich beschäftigte mich mit der Anatomie des Pferdes und den unterschiedlichen Möglichkeiten, ein Pferd sowohl vom Sattel als auch vom Boden aus zu gymnastizieren.

 

Parallel nahm ich Unterricht bei der klassisch-barocken Trainerin Maren Schulze, die mein Reiten und meine Herangehensweise an jedes einzelne Pferd seitdem stark geprägt hat. Ich nutzte jede Gelegenheit verschiedene Pferde zu reiten und diese je nach ihren Möglichkeiten zu fördern.

In dieser Zeit hatte ich zum ersten Mal das Gefühl, wirklich eine Einheit mit dem Pferd zu sein. Die Arbeit mit dem Pferd steht im engen Zusammenhang mit seiner Gesundheit.


Daher entschied ich mich, meinen beruflichen Alltag ganz den Pferden zu widmen. Ich machte ein fünfmonatiges Praktikum auf dem Hengsthof am Wümmegrund bei Maren Schulze und schloss schließlich die Ausbildung zur Pferdephysiotherapeutin am DIPO ab.


Weiterbildungen

05.2017-04.2018

Aufschulung zum 'osteopathischen Pferdetherapeuten nach Welter-Böller'

  Fachschule für osteopathische Pferdetherapie, Schneverdingen
   
03.2018

Fortbildung 'Leipziger Anatomie-Symposium 2018 - Sattelsymposium'

 

Veterinär-Anatomisches Institut, Uni Leipzig

   
02.2016

Fortbildung 'Seitengänge - bringt seitwärts uns vorwärts?'

 

bei Kaja Stührenberg, FN Trainer A - Gangpferdereiten

   
01.2016

Fortbildung 'Trab und Tölt - Partner oder Gegner?'

 

bei Kaja Stührenberg, FN Trainer A - Gangpferdereiten

   
02.2015

Weiterbildung 'Myofasziale Therapie am Pferd' bei Barbara

 

Welter-Böller, Schneverdingen

   
01.-11.2014

Ausbildung zur Pferdephysiotherapeutin am DIPO, Dülmen

  (DIPO = Deutsches Institut für Pferde-Osteopathie)
 

Inhalte: Pferdephysiotherapie, Erste Hilfe am Pferd, Huf- und

Sattelkunde, Stresspunktmassage nach Jack Meagher, Neurologie,

Leistungsdiagnostik/ Trainingslehre, Akupressur

   
01.-05.2014 fünfmonatiges Praktikum auf dem Hengsthof am Wümmegrund bei 
  Maren Schulze, klassisch-barocke Trainerin A
   
10.2014  FN Longierabzeichen V
   
12.2012 IPZV Basispass und bronzenes Reitabzeichen