10. Dezember 2017

 

Ich war am Freitag auf der Pferd & Jagd und mir ist noch mal bewusst geworden, wie wichtig es ist, das Pferd als Partner zu begreifen. Es war schön, diese Entwicklung gerade auch im Showprogramm zu sehen. Das Pferd muss auch in Demonstrationen nicht immer perfekt sein. Der Trainingsstand und die momentane Verfassung gehören genauso zum Alltag und damit auch zur Show.

 

Ich wünsche Euch allen einen schönen 2. Advent.

 


03. Dezember 2017

 

Ich wünsche Euch allen einen schönen 1. Advent.

 

Auf dem Foto seht Ihr mich mit meiner alten Stute Brana, die mich nun schon seit 19 Jahren begleitet. Ihre Gesundheit war damals ausschlaggebend dafür, dass ich mich intensiver mit den anatomischen Zusammenhängen und gymnastizierender Arbeit vom Boden beschäftigt habe.

 

Hier erfahrt Ihr mehr über den Teufelskreis aus Verletzungen in dem wir damals steckten. Vielleicht kennt Ihr das auch und steckt vielleicht selber in einem. Ich würde mich freuen, Eure Geschichte zu hören und beantworte auch gerne Eure Fragen!

 


19. November 2017

 

Weihnachtsaktion

 

 

Ich möchte mich den tollen Aktion vieler Kollegen anschließen.

Zu Weihnachten verschenke ich eine physiotherapeutische Behandlung für ein Schulpferd. Diese Pferde leisten so viel, doch meistens sind die finanziellen Mittel zu knapp, so dass es nicht für eine Behandlung reicht.

Du kennst so ein Pferd? Dann schick mir einfach eine Nachricht mit dem Namen des Pferdes, gerne auch mit Foto und ein paar Sätzen zu seiner  Geschichte.

 

Anfang des nächsten Jahres wird dann der Gewinner bekannt gegeben. 

 

Bitte klärt die Behandlung mit dem Eigentümer des Pferdes ab, da dieses nach der Behandlung zwei Tage frei haben sollte.

Das Pferd sollte im Landkreis WL, LG, HK, HH stehen.

 


26. Juni 2017

 

Ich möchte Euch gerne meine Stute Ára von Heidmoor vorstellen.

 

Ich war damals auf der Suche nach einem Pferd, das ich von Anfang an nach meinen Vorstellungen ausbilden kann. Es sollte ein großer, 4-gängiger Wallach werden. Doch dann sah ich ein Bild von Ára (Aura), eine etwas kleinere Viergangstute. Und wie sich im Nachhinein rausstellte, mit sehr viel Selbstbewusstsein. Trotzdem habe ich mich damals sofort in sie verliebt und somit musste sie es einfach sein.

 

Aufgrund ihrer Größe und ihrem Exterieur setzte ich mich damals einmal mehr mit dem Thema auseinander, dass Isländer keine Gewichtsträger sind. Wir Erwachsenen sind eigentlich zu groß und zu schwer für sie, egal wie faszinierend wir sie finden.

 

Bei Áras Training lege ich deshalb großen Wert auf die Arbeit vom Boden, bestehend aus gymnastizierender Arbeit am Kappzaum und am kurzen Zügel, sowie zirzensischen Übungen und Freiheitsdressur. So kann ich sie muskulär gut auf das Reiten vorbereiten und es macht uns beiden auch noch Spaß…

 


17. April 2016

 

Sie sind da!!!

Nachdem ich Anfang des Jahres den ‚Freiheitsdressurkurs’ bei Carolin Hogrefe gemacht habe, sind gestern endlich meine Peitschen angekommen. Ich kann es kaum erwarten mit ihnen zu üben und sie dann am Pferd auszuprobieren.

 

Alle die sich für dieses Thema interessieren, kann ich diesen Kurs bei Caro nur ans Herz legen. In der Theorie werden die Grundlagen der Peitschenkunde und der Freiheitsdressur erarbeitet, anschließend werden die einzelnen Freiheitsdressurlektionen unter den Kursteilnehmern geübt. Zum Schluss hat man dann die Möglichkeit, das Erlernte in zwei Einheiten an Caros erfahrenen Pferden auszuprobieren.

 

Vielen Dank Caro, es hat wirklich sehr viel Spaß gemacht!


16. Februar 2016

 

Letzen Samstag gab Kaja Stührenberg wieder ein Seminar auf dem Waldhof. Dieses Mal zum Thema „Seitengänge – bringt seitwärts uns vorwärts?“.

 

Besonders spannend an diesem Thema fand ich den Umgang mit den unterschiedlichen Gangveranlagungen der Pferde in Bezug auf das Erarbeiten der Seitengänge. Außerdem hat es mich sehr gefreut, dass ich mit meiner 6-j. Isländerstute Ára, zur Veranschaulichung des Themas „geraderichtende Arbeit beim jungen Pferd“ beitragen konnte.

 

Weitere Informationen und Bilder findet ihr auf Kajas Website unter ‚Aktuelles – Februar 2016’.

 

http://www.kajastuehrenberg.de/aktuelles/

 


18. Dezember 2015

 

So, nun sind auch die letzten Weihnachtstüten fertig und können verteilt werden.

 

Ich möchte mich bei allen bedanken, die mir dieses Jahr Ihr Vertrauen entgegen gebracht haben oder mir mit Rat und Tat zur Seite standen.

 

Ich wünsche Euch und Euren Familien eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr.

 

Ich freue mich schon auf das nächste Jahr mit Euch!

Vorweihnachtliche Grüße, Linn

 


03. Juli 2015


Hallo Zusammen! Ich bin nun auch einmal pro Woche im Raum Lüneburg/ Dahlenburg sowie Schneverdingen/ Neuenkirchen unterwegs. Solltet Ihr aus dieser Region kommen und Interesse an meiner Arbeit haben, freue ich mich von Euch zu hören.


12. Juni 2015

 

Von nun an, ist 'Linn Schmoch - Pferdephysiotherapie' auch bei Facebook zu finden. Schaut doch mal vorbei und klickt auf "gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben.

 

www.facebook.com/LinnSchmoch


01. März 2015

 

Weiterbildung 'Myofasziale Therapie am Pferd'

Letztes Wochenende besuchte ich eine Weiterbildung zum Thema 'Myofasziale Therapie' bei Barbara Welter-Böller in Schneverdingen.

Faszien durchziehen unseren gesamten Körper, sie sind ausschlaggebend für Beweglichkeit und Leistungsfähigkeit. Ist ihre Funktion eingeschränkt, z.B. durch Verletzungen, führt dies zu Verspannungen und Schmerzen.

Im Kurs erlernten wir Behandlungstechniken, die bei den Pferden schon innerhalb kürzester Zeit zur sichtbaren Entspannung führen.


 Januar 2015

 

Ich freue mich, dass Sie den Weg auf meine Website gefunden haben.

Zur Zeit befindet sich diese noch im Aufbau, aber ich hoffe, Sie finden alle relevanten Informationen. Ansonsten können Sie mich jeder Zeit gerne anrufen.

In Zukunft werde ich Sie hier über aktuelle Themen und Entwicklungen auf dem Laufenden halten.

 

Nun wünsche ich Ihnen erstmal einen guten Start ins neue Jahr!